Verträge

Bei der tradierten Methode werden vertragsrelevante Dokumente in einem Verzeichnis auf dem Rechner abgelegt. Dazugehörige Werte und Berechnungen werden in davon unabhängigen Kalkulationstabellen geführt, wie z.B. in verknüpften Exceldateien. Parallel dazu finden die Rechnungsläufe statt, wobei der jeweilige Status und das Ergebnis von Hand nachzutragen ist. In einem weiteren Schritt werden Auswertungen zum aktuellen Projektkosten- und Budgetstand in weiteren Tabellen erstellt.

Zentrale Bestandteile des Moduls sind drei Komponenten: Budget, Vergabeeinheit und Reports.

Ein Projektraum mit dem Modul Verträge kann Mehreres gleichzeitig – und ist sozusagen eine Dateiablage, die rechnen kann. Alle Informationen sind in einer Datenbank miteinander verknüpft und werden hier fortgeführt. Beteiligte laden die Dokumente zudem selbst in den Projektraum hoch. Dadurch werden die hinterlegten Prüfprozesse automatisch ausgelöst. Alle abrechnungsrelevanten Daten sind somit stets aktuell, somit sind auch die Auswertungen immer auf dem Ist-Stand.